Editorials – Das Archiv


Olav Kullak – Zugmarschall der AKK – 03/2019

Olav Kullak - Zugmarschall der AKK

Olav Kullak – Zugmarschall der AKK

Sehr geehrte Leser des NEXT-Magazin,

der Karneval 2019 ist im Endspurt, Prinz und Confluentia haben bereits einen Großteil ihrer Sitzungsbesuche hinter sich und es geht auf die Zielgerade!

Für die Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval und ihre angeschlossenen Vereine bedeutet dies sich jetzt auf den Straßenkarneval vorzubereiten. Dieser hat sich in den letzten Jahren zu einem neuen festen Bestandteil der Karnevalsession gemausert. Das beginnt mit dem 11.11. der von einer Veranstaltung mit vergleichsweise bescheidenen Besucherzahl um 600 Karnevalisten vor 12 Jahren zu dem zweitgrößten Karnevalsauftakt mit 6000 Besuchern im Jahre 2018 angewachsen ist.

Das gleiche gilt für die Umzüge in und um Koblenz, in denen sich die Kowelenzer Jecken dem Publikum präsentieren und geht hin bis zur After-Zuch-Party, die aus Platzgründen den lieb gewonnen Jesuitenplatz verlassen musste und seit dem letzten Jahr mit dem Plan und dem Münzplatz gleich zwei Plätze füllt.

Die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltungen ist in jedem Jahr eine Herausforderung für den Vorstand der AKK. Der positive Zuschauerzuspruch tröstet uns alle über den ganzjährigen Gesprächsmarathon hinweg.

Ich sehe mich als Zugmarschall in einer Reihe mit den Präsidenten und Präsidentinnen der Vereine, die den Zuschauern für eine gewisse Zeit die Arbeit ihrer Künstler darbieten wollen, um strahlende und lachende Gesichter sowie Applaus zu erhalten. In diesem Sinne freue ich mich den ca. 125.000 Zuschauern einen Rosenmontagsumzug mit fast 5000 Teilnehmern, in 14 Gruppen mit 86 Zugnummern, darunter 50 Festwagen, präsentieren zu dürfen.

Es ist alles vorbereitet, wir hoffen um Milde der Wettergötter und freuen uns auf Sie, ganz gleich ob im Zug oder am Straßenrand

Ihr
Olav Kullak
Zugmarschall der AKK

weitere Editorials