Roger Lewentz

Innenminister Roger Lewentz

Liebe Leserinnen und Leser,

das Corona-Virus hat uns in den vergangenen Wochen alle herausgefordert und uns eindrucksvoll vor Augen geführt, wie wichtig Kooperation und gegenseitige Rücksichtnahme ist – gerade in solch schwierigen Zeiten. Wir alle sehen uns immer noch einer bis dato nicht vorstellbaren Ausnahmesituation gegenüber. Auch wenn die umfassenden Maßnahmen, die das gesellschaftliche Leben in den vergangenen Wochen auf ein Mindestmaß zurückgefahren hatten, nun schrittweise gelockert wurden, ist der „Vor-Corona-Alltag“ noch längst nicht erreicht. Jetzt kommt es umso mehr darauf an, verantwortungsvoll mit der Lage umzugehen – jeder für sich und trotzdem gemeinsam.
Zahlreiche Akteure haben dazu beigetragen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland bisher kontrolliert eingedämmt werden konnte, und wir durch Disziplin und unermüdlichen Einsatz eine Lage wie sie unsere europäischen Freunde in Italien, Spanien und Frankreich erleben mussten, von uns abwenden konnten. Ich möchte an dieser Stelle neben der Bevölkerung und dem medizinischen Personal zwei Gruppen herausheben und meinen Dank aussprechen. Unsere Blaulichtfamilie leistete und leistet derzeit Überdurchschnittliches. Kräfte der Polizei, der Rettungs- und Hilfsorganisationen, der Feuerwehr und des THW stehen als Krisenmanager an vorderster Front. Ich bin froh und sehr dankbar, dass sie sich für das Wohl unserer Gesellschaft täglich einsetzen.

Mein Dank gilt zudem den Kommunalverantwortlichen. Eine solche Lage erfordert großen Zusammenhalt, um weiterhin handlungsfähig zu bleiben. Als für die Städte und Kommunen zuständiger Minister und ehemaliger, langjähriger Ortsbürgermeister in Kamp-Bornhofen weiß ich, welchen enormen Aufgaben alle Verantwortlichen in Haupt- und Ehrenamt in solchen Zeiten gegenüberstehen. Ich weiß aber auch, dass unsere Städte und Kommunen zusammenarbeiten, um die Herausforderungen zu meistern.
Corona hat alle auch auf Schwächen hingewiesen. Das Virus hat uns aber auch gezeigt, was unsere Gesellschaft auszeichnet: Zusammenhalt, Engagement, Hilfsbereitschaft und umsichtiger Umgang miteinander. Das gibt mir Zuversicht für die nächsten Wochen und Monate.

Ihr
Roger Lewentz
Minister des Innern und für Sport Rheinland Pfalz