Liebe Leserinnen und Leser,

Christian Johann Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval

Christian Johann
Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval

die fünfte Jahreszeit hat uns schon fest im Griff und die 43. Vereine der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval mit ihren knapp 10.000 Mitgliedern leisten hervorragende Arbeit, um Ihnen schöne Stunden mit viel Humor und Narretei zu bereiten. Mit Prinz Marco I. vom Geisbach und Confluentia Kim mit ihrem Gefolge der KG Funken Rot-Weiß-Gold 1946 e.V. aus Metternich haben wir ein Tollitätenpaar, welches Frohsinn, Herzblut und Heimat in den Sälen versprüht.
Es freut uns, als Dachorganisation des Koblenzer Karnevals, dass die Vereine in vielfälliger Manier Veranstaltungen planen und durchführen. So ist für jeden was dabei und ich kann ihnen versprechen, an jeden wird gedacht. Zusätzlich zum Sitzungs- und Straßenkarneval werden bunte Nachmittage sowohl mit Kindergärten und Schulen, aber auch in Krankenhäusern durchgeführt. Sitzungen werden in Behinderten- und auch in Senioreneinrichtungen abgehalten, um wirklich jedem die Möglichkeit zu geben, dem närrischen Treiben beizuwohnen. Denn genau dies ist auch die Aufgabe des Karnevals. Jeder ist unter der Narrenkappe gleich, Ob alt ob jung, ob dick oder dünn, ganz egal wo einer herkommt. Somit leistet der Karneval auch einen wichtigen Beitrag zum Thema Integration.
Besonders stolz sind wir auf ein Projekt mit dem Förderverein des LIONSCLUB Koblenz-Rhein/Mosel und dem Amt für Jugend, Familie, Senioren und Soziales. Die RoMo-Jugend-Disco in der Diskothek AGOSTEA. Hier erleben Kinder und Jugendliche den Karneval ganz bewusst und können feststellen, dass man zum Feiern oder Närrisch sein, keinen Alkohol benötigt.
Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Nachhaltigkeit unserer Veranstaltungen. Gerade bei den Großveranstaltungen ist es nicht immer möglich, Mehrwegbecher zu nutzen. Wir haben aber mit SPServices einen Partner an unserer Seite, dem der Umweltschutz genauso am Herzen liegt, wie uns. Daher nutzen wir ausschließlich kompostierbare Becher um die Umwelt zu schonen. Und von gespendetem Pfand, möchten wir zusammen Bäume in der Stadt pflanzen.
Ihnen liebe Leser des NEXT-Magazins wünschen wir eine schöne Faasenachtszeit an der schönsten Stadt an Mosel und Rhein. Lassen Sie den Karneval auf sich wirken und entspannen sie bei tollen Tänzen, fantastischen Vorträgen und tollen Kostümen.
Mit einem von ganzem Herzen Kowelenz Olau

Christian Johann
Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval